ERNÄHRUNG

Ernährungsmedizin

„Deine Nahrung soll deine Medizin sein.“ (Hippokrates)

oder

„Der Mensch ist was er isst!“

Eine Vielzahl von Erkrankungen ist auf eine Fehl- oder Mangelernährung zurückzuführen. Hier setzt die moderne Ernährungsmedizin an, um diese Mängel aufzudecken und durch gezielte Ernährungsumstellung und Substitution der mangelnden Substanzen eine Linderung oder Heilung zu erreichen.

 

Typische Beschwerden/Erkrankungen

  • chronische Verstopfung (Obstipation)
  • „Luft im Bauch“, Blähungen
  • Häufige Bauchschmerzen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • allgemeines Unwohlsein
  • Neurodermitis
  • Übergewicht
  • Diabetes
  • Migräne

 

Typische Ursachen

  • Laktoseintoleranz
  • Fruktoseintoleranz
  • Histaminintoleranz
  • Reizdarm
  • Nahrungsmittelallergien/-unverträglichkeiten
  • Glutenunverträglichkeit, u. v. m.

Die ernährungsmedizinische Beratung hat das Ziel, Mangel- und Fehlernährung, Unverträglichkeiten, Intoleranzen oder Nahrungsmittelallergien auf dem Boden einer ausführlichen Anamnese zu diagnostizieren.

Die Anamese (Befragung der Patienten) ist die Grundvorraussetzung zur Festlegung von sonnvollen Untersuchungen zur Ursachenforschung Ihrer Beschwerden. Nach Durchführung der Untersuchungen und dem Vorliegen der Ergebnisse erfolgt die ausführliche Beratung zur möglichen Behandlung und Erstellung von individuellen Ernährungsplänen.

 

Ablauf

  1. Sie vereinbaren telefonisch oder in unserer Praxis den ersten Termin (Dauer ca. 30-45 min.) zur ernährungsmedizinischen Sprachstunde. An diesem Termin erfolgt die Durchführung und/oder Terminierung der speziellen Untersuchungen.
  2. Wir vereinbaren mit Ihnen einen Folgetermin zur Befundbesprachung und Beratung wenn Ihre Untersuchungsergebnisse vorliegen.

Die ernährungsmedizinische Beratung ist eine Selbstzahlerleistung.