Dr. med. Elke Mantwill

Fachärztin für Allgemeinmedizin 

Hausarztpraxis

Ernährungsmedizin, ganzheitliche Medizin, Orthomolekularmedizin
Sportmedizin, Akupunktur
Diplom-Sportwissenschaftlerin

Informationen zur

2. + 3. Boosterimpfung

mit dem angepassten Impfstoff von Biontech

Es gelten die Empfehlungen der Stiko
Impfungen sind in unserer Praxis

zu folgenden Terminen möglich:

Dienstag - Donnerstag: 8.30 Uhr - 10.00 Uhr
Montag: 16.00 Uhr - 17.30 Uhr
Donnerstag: 16.30 Uhr - 18.00 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich aber erwünscht. Gerne über www.doctolib.de. Bitte bringen Sie den Einverständnisbogen mit und denken Sie an Ihren Impfpass

Vor der 2. Boosterimpfung:

Neu: qualifizierte Schnelltests auf Corona-Antikörper


zum preiswerten und schnellen Feststellen, ob noch Impfschutz besteht oder noch ausreichend Antikörper nach Genesung vorhanden sind 



INFO:

ab sofort ist die Praxis am Dienstag Nachmittag geschlossen.
In dringenden Notfällen sind wir über die Handynummer erreichbar



 






Aufklärungsbogen  für die Coronaimpfung

Einwilligung und Anamnese für die Coronaimpfung



Booster-Impfung Covid-19

Biontech und Moderna Impfstoff zur Zeit ausreichend vorhanden!

Auch die 2. Bossterimpfung ist möglich für alle ab 60 Jahren und bei Patienten unter 60 Jahren bei spezieller Indikation

täglich Impfungen nach Terminvergabe und an den Sonderterminen s.o.

Buchen Sie auch unter Doctolib!

Voraussetzung: I
mpfpass, gültige Versicherungskarte, Personalausweis und unterschriebene Einverständniserklärung (s.o.)
Mindestabstand zur 3. Impfung: 3 Monate

Mit 3 Impfungen gilt man zur Zeit als vollständig geimpft, auch wenn der Impfschutz laut der App abgelaufen ist. Für den Herbst gibt es bisher keine offiziellen Empfehlungen

Die 5. Impfung kann nach ärztlichem Ermessen erfolgen!

Bei Terminwunsch Anmeldung unter:

impfung@praxis-mantwill.de

Wir benötigen zur Anmeldung Ihren Namen, Alter, Datum und Impfstoff der 1. und 2. Impfung


oder unter www.Doctolib.de




Corona-Schnelltests in unserer Praxis


Ab dem 30.6.2022 sind Corona-Schnelltests als Bürgertests wieder kostenpflichtig

kostenlose Schnelltests nur noch folgende Personengruppen:


  • Personen, die Kontakt zu einer im Haushalt lebender Person mit nachgewiesener Coronainfektion haben
  • zum Freitesten


  • Kinder unter fünf Jahren
  • Menschen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können, insbesondere auch Schwangere im ersten Drittel ihrer Schwangerschaft
  • Personen, die aktuell an Studien zu Corona-Impfstoffen teilnehmen oder in den vergangenen drei Monaten teilgenommen haben
  • Besuchende, Behandelte, Bewohnerinnen und Bewohner der folgenden Einrichtungen:
    • o Krankenhäuser
    • o Rehabilitationseinrichtungen
    • o stationäre Pflegeeinrichtungen
    • o Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
    • o Einrichtungen für ambulante Operationen
    • o Dialysezentren
    • o ambulante Pflege
    • o ambulante Dienste oder stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe
    • o Tageskliniken
    • o Entbindungseinrichtungen
    • o ambulante Hospizdienste und Palliativversorgung
    • o Obdachlosenunterkünfte,
    • o Einrichtungen zur gemeinschaftlichen Unterbringung von Asylbewerbern


  • Pflegende Angehörige sowie 
  • Leistungsberechtigte mit „Persönlichem Budget nach § 29 SGB IX“ und deren Beschäftigte 


 

Folgende Personengruppen müssen sich mit drei Euro an einem Test beteiligen:

  • Menschen, die am selben Tag eine Veranstaltung in Innenräumen besuchen werden
  • Personen, die zu einer Person ab 60 Jahren oder einer Person mit einer Vorerkrankung mit einem hohen Risiko, schwer an Covid-19 zu erkranken, am selben Tag Kontakt haben werden
  • Personen, die durch die Corona Warn-App des Robert Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige „erhöhtes Risiko“ (rote Kachel) erhalten 


Nachweise sind mitzubringen! Ebenso das Formular über die Eigenauskunft:


Alle anderen erhalten Tests nur noch als Selbstzahlerleistung (nach GOÄ 10,00 Euro)

 

Termine nach Vereinbarung



Infektionssprechstunde:

täglich von 10.30Uhr bis 11.15 Uhr 

ausschließlich für Patienten mit Erkältungssymptomen oder anderen Infektzeichen

ausschließlich nach vorherigen telefonische Anmeldung !!!  


Bitte beachten Sie: für alle anderen Patienten ist bei hohem Aufkommen die Praxis unter Umständen zeitweise geschlossen!

Neu: in unseren Praxisräumen



Dermatologische Privatsprechstunde
nach Vereinbarung
Frau Dr. Susanne Neuss
Fachärztin für Dermatologie
Terminvereinbarung unter 02227/929946